8. November 2018
von Admin
Kommentare deaktiviert für BIETE MIT für den guten Zweck! LIVE-SPENDEN-AUKTION mit Telefongeboten für die Sozial-AG

BIETE MIT für den guten Zweck! LIVE-SPENDEN-AUKTION mit Telefongeboten für die Sozial-AG

Am Samstag, 10. November 2018, startet das neue Projekt „Sachspendenversteigerung zugunsten von gemeinnützigen Zwecken“ der Sozial-Aktien-Gesellschaft der Stiftung Solidarität für Arbeitslosigkeit und Armut.

„Alte Schätzchen“ in Geld umwandeln
Die Idee dieses neuen Projektes ist es, „Alte Schätzchen“ in Form von Sachspenden in Geldspenden zu wandeln, die dann gemeinnützigen Zwecken zugutekommen sollen.
Die Spendenaktion mit Live-Auktion soll in Zukunft monatlich über die Facebook-Seite spendenportal.de laufen.

Die Auktion findet im KuKS in Sieker statt und wird von dem Auktionator Christian Presch durchgeführt. Das Besondere an dieser Auktion ist, dass nicht nur alle Personen die vor Ort sind mitsteigern können, sondern auch per Telefon kann mitgeboten werden.

Zehn Telefonnummern sind während der Auktion freigeschaltet, an denen die Gebote entgegengenommen werden.

Nachweis für Spende und Wahl für gemeinnützigen Zweck
Die Telefonanbieterinnen und Telefonanbieter können auf spendenportal.de live dabei sein, da der Kanal 21 für die Übertragung während der Auktion sorgt. Die Rufnummern werden auch online eingeblendet.

Der Mindeststartpreis beträgt 30 €. Die erfolgreichen Bieterinnen und Bieter bekommen natürlich einen Nachweis über die Spende und bestimmen, welcher gemeinnützige Zweck mit dem Geld unterstützt werden soll.

Viele „Schätzchen“ sollen an diesem Tag versteigert werden. Die Objekte können bereits ab 10 Uhr vor Ort oder schon jetzt unter www.spenden-versteigerung.de angeschaut werden.

Flohmarkt „fair trödeln“
Parallel findet unser Flohmarkt „fair trödeln“ im KuKS statt. Falls Sie als Besucher nichts Passendes bei der Versteigerung gefunden haben, können Sie sich noch auf unserem Flohmarkt für soziale Zwecke umsehen.

Sachspenden
können in der „Ankleide“, Werner-Bock-Str. 17 oder im „Speicher II“ abgegeben werden. Da wir damit Geldspenden erzielen möchten, freuen wir uns sehr über „höherwertige Objekte“. Sie können auch direkt zur Versteigerung mitgebracht werden.

Alles auf einen Blick:

  • die Versteigerung startet am Samstag, 10.11.18, um 12 Uhr und läuft bis max. 13 Uhr im KuKS, Meisenstr. 65 in Bielefeld, zukünftig jeden 2. Samstag im Monat.
  • Die Objekte können bereits ab 10 Uhr vor Ort oder schon jetzt unter www.spenden-versteigerung.de angeschaut werden.
  • die tollen Objekte können vor Ort im KuKS ersteigert werden, oder auch  per Live-Stream bequem per Telefon unter 0521 – 299 77 00;
    die Auktion kann live unter dem Link, auf spendenportal.de verfolgt werden

Wir freuen uns sehr, wenn Sie als BesucherIn im KuKS bei der Versteigerung mit dabei sind, oder auch per Telefon.

Vielen Dank!

 

 

 

 

26. Oktober 2018
von Admin
Kommentare deaktiviert für Veranstaltungsreihe stand.punkte Reihe „Das Kapital sind wir – Zur Kritik der digitalen Ökonomie“ | 4. Vortrag am 15.11.2018

Veranstaltungsreihe stand.punkte Reihe „Das Kapital sind wir – Zur Kritik der digitalen Ökonomie“ | 4. Vortrag am 15.11.2018

Die Veranstaltungsreihe stand.punkte ist eine Kooperationsveranstaltung von Arbeit und Leben Bielefeld, dem DGB Stadtverband Bielefeld, der Volkshochschule und der Stiftung Solidarität bei Arbeitslosigkeit und Armut.

Der 4. Vortrag mit Timo Daum „Das Kapital sind wir – Zur Kritik der digitalen Ökonomie“ findet am Dienstag, den 15.11.18 um 19:00 Uhr in der VHS, Historischer Saal, Ravensburger Park 1 statt.
5. Vortrag mit Dr. Tanja Carstensen „Frauen und Digitalisierung – Flexibler schuften?“ findet am Donnerstag, den 06.12.18 um 19:00 Uhr in der VHS, Historischer Saal, Ravensburger Park 1 statt

Der Eintritt zu allen Vorträgen ist frei. Wir laden Sie alle herzlich dazu ein.

Download_Flyer_Standpunkte_2018_screen-3

22. September 2018
von Admin
Kommentare deaktiviert für Benefiz Konzert zu Gunsten der Stiftung Solidarität | Sonntag, den 30.September 2018

Benefiz Konzert zu Gunsten der Stiftung Solidarität | Sonntag, den 30.September 2018

Hiermit laden wir herzlich zum BENEFIZ KONZERT bei Kaffee und Kuchen am Sonntag, den 30. September 2018 ein.

Das Konzert ist, in Kooperation mit dem Alpenverein Sektion Bielefeld, eine BENEFIZ Veranstaltung zu Gunsten der Stiftung Solidarität für Arbeitslosigkeit und Armut (Bielefelder Kinderfonds, Bielefelder Sozialfonds, Bielefelder Flüchtlingsfonds und des Schulerlebnisfonds).

Musikalische Begleitung
Duo Thomas & Hartmut Chorgemeinschaft
MGV Germania-Sieker v. 1871/78
MGV Arion v. 1859
Sängerkreis Hans Sachs v. 1950

TERMIN
Sonntag, den 30.09.18, 14:30 Uhr im KuKS, Meisenstr. 65, 33607 Bielefeld

Es ist alles frei. Spende am Ausgang erbeten.

Wir freuen uns über Ihren Besuch.

Download Flyer Benefiz Konzert

22. September 2018
von Admin
Kommentare deaktiviert für Arbeitslosenreport für Bielefeld | September 2018

Arbeitslosenreport für Bielefeld | September 2018

Die Bielefelder Stiftung Solidarität bei Arbeitslosigkeit und Armut, Mitglied im Paritätischen Wohlfahrtsverband, wertet die Daten des Arbeitslosenreports in Kooperation mit der GAB Gesellschaft für Arbeits- und Berufsförderung für die lokale Ebene in Bielefeld aus.

Der Arbeitslosenreport für September 2018 für Bielefeld „Termin verpasst, Geld gestrichen – Großteil der Sanktionen aufgrund von Meldeversäumnissen“ steht ab sofort online.

Weitere Informationen und den Report zum Download finden Sie hier.

2. September 2018
von Admin
Kommentare deaktiviert für Bielefelder Integrationspreis | Ausschreibung läuft noch bis zum 15.09.2018

Bielefelder Integrationspreis | Ausschreibung läuft noch bis zum 15.09.2018

Der 9. Bielefelder Integrationspreis wird von der Stiftung Solidarität bei Arbeitslosigkeit und Armut gemeinsam mit dem Bielefelder Integrationsrat sowie der Stadt Bielefeld vergeben. Schirmherr ist der Oberbürgermeister der Stadt Bielefeld Pit Clausen. Der Preis ist mit 10.000,– Euro dotiert.

Das Jahresmotto 2018 lautet:

Miteinander – Füreinander – Integration ist Beteiligung.

Die Bewerbungsfrist läuft noch bis zum 15.9.2018.

Die öffentliche Preisverleihung findet am 29.11.2018 um 18.00 Uhr im Großen Saal des Neuen Bielefelder Rathauses statt.

Download Integrationspreis Ausschreibung 2018

Bewerbungs-Bogen Integrationspreis 2018 doc-Format

Bewerbungs-Bogen Integrationspreis 2018 pdf-Format

Download Artikel WB vom 28.04.18

 

Alle weiteren Informationen hier.

30. August 2018
von Admin
Kommentare deaktiviert für Veranstaltungsreihe stand.punkte Reihe „Zur Kritik der digitalen Ökonomie“ | 1. Vortrag startet am 11.09.2018

Veranstaltungsreihe stand.punkte Reihe „Zur Kritik der digitalen Ökonomie“ | 1. Vortrag startet am 11.09.2018

Die Veranstaltungsreihe stand.punkte ist eine Kooperationsveranstaltung von Arbeit und Leben Bielefeld, dem DGB Stadtverband Bielefeld, der Volkshochschule und der Stiftung Solidarität bei Arbeitslosigkeit und Armut.

Der 1. Vortrag aus der Reihe „Zur Kritik der digitalen Ökonomie“ im 2. Halbjahr 2018 mit Philipp Staab „Falsche Versprechen – Wachstum im digitalen Kapitalismus “ findet am Dienstag, den 11.09.2018 um 19:00 Uhr in der VHS, Historischer Saal, Ravensburger Park 1 statt

Weitere Termine der Veranstaltungsreihe im September:
2. Vortrag mit Dr. Ulrich Schneider „Hartz IV hinter uns lassen – Für eine Neuausrichtung der Sozialpolitik“ findet am Donnerstag, den 20.09.18 um 18:00 Uhr in der VHS, Historischer Saal, Ravensburger Park 1 statt

3. Vortrag mit Prof. Dr. Butterwegge “Gesichter der Armut – Von der Obdachlosigkeit über Hartz IV bis zu den Tafeln“ findet am Donnerstag, den 27.09.18 um 19:30 Uhr in der VHS, Historischer Saal, Ravensburger Park 1 statt.

Weitere Termine der Veranstaltungsreihe im November:
4. Vortrag mit Timo Daum „Das Kapital sind wir – Zur Kritik der digitalen Ökonomie“ findet am Dienstag, den 15.11.18 um 19:00 Uhr in der VHS, Historischer Saal, Ravensburger Park 1 statt

5. Vortrag mit Dr. Tanja Carstensen „Frauen und Digitalisierung – Flexibler schuften?“ findet am Donnerstag, den 06.12.18 um 19:00 Uhr in der VHS, Historischer Saal, Ravensburger Park 1 statt

Der Eintritt zu allen Vorträgen ist frei. Wir laden Sie alle herzlich dazu ein.

Download_Flyer Standpunkte_2018_screen-3

14. Juli 2018
von Admin
Kommentare deaktiviert für Integration fördern | Neues Projektangebot „Schulerlebnisfonds“ braucht dringend weitere UnterstützerInnen

Integration fördern | Neues Projektangebot „Schulerlebnisfonds“ braucht dringend weitere UnterstützerInnen

In vielen Schulen wird die Durchführung von erlebnispädagogischen Projekttagen immer schwieriger. Attraktive Angebote sind meist mit Kosten verbunden. Der Anteil der SchülerInnen den Grundschulen, deren Eltern zum Personenkreis mit geringem Einkommen zählen, ist stetig gestiegen und beträgt in nicht weniger Klassen mehr als ein Drittel, sogar teilweise über 50%.

Mit dem Schulerlebnisfonds der Stiftung Solidarität, sollen in Zukunft pädagogisch wertvolle, kostenpflichtige außerschulische Projektangebote, und somit auch sozial-emotionale Kompetenzen, Integration und gegenseitige Verantwortung der Kinder, gefördert werden.

Aus diesem Fonds sollen bis zu 300 € je Schulklasse zur Verfügung gestellt werden. Die ersten 10 Klassen werden aus Mitteln des Bielefelder Kinderfonds gefördert. Um die zu erwartende deutlich höhere Anzahl an antragstellenden Schulklassen aus dem neuen Schulerlebnisfonds finanzieren zu können, wird um die Unterstützung von Eltern, die sich solidarisch zeigen möchten gebeten. Auch Firmen oder Belegschaften werden gebeten, hier konkrete Hilfe zu leisten. Mit 300 € Spende wird allen Kindern einer Schulklasse einen besonderen erlebnispädagogischen Projekttag außerhalb der Schule ermöglicht. Die Freude von Kindern, über einen solchen Projekttag kann sich jeder vorstellen.

Bereits am Freitag, den 06. Juli startete der erste erlebnispädagogische Projekttag einer Schule, der aus Mitteln des Schulerlebnisfonds gefördert wurde. Auf dem GAB-Gelände war die Klasse 3c der Hellingskampschule zu Gast.

Zunächst erlebte die eine Hälfte der Klasse das Klettern im Kletterzentrum des Alpenvereins, während die andere Hälfte der Klasse auf dem gleichen GAB-Gelände, betreut von Kanal 21, einen kleinen Videofilm über das Klettern, GAB-Sozial­kaufhaus, der dortigen Kantine und dem Hörzirkel gedreht hat. Zur Hälfte des Projekttages wurde gewechselt, so dass alle beim Klettern und beim Filmen dabei waren.

Weitere Informationen zum neuen Schulerlebnisfonds erhalten Sie auch telefonisch unter 0521 – 5 21 67 21

Damit nicht nur die ersten 10 Klassen gefördert werden können, werden regelmäßige Spenden für den Schulerlebnisfonds benötigt. Die Konto-Nummer, auf die Spenden überwiesen werden können, lautet:

IBAN:                          DE41 4805 0161 0044 1612 22
BIC:                             SPBIDE3BXXX
Kontoinhaber:          Stiftung Solidarität bei Arbeitslosigkeit und Armut
Stichwort:                 Schulerlebnis

Download NW vom 07.07.2018
www.nw.de

Weitere Informationen zum Schulerlebnisfonds finden Sie hier.

 

7. Juli 2018
von Admin
Kommentare deaktiviert für Engagement á la Carte | Politiker sagen „danke“

Engagement á la Carte | Politiker sagen „danke“

Das jährliche “Highlight” ist das Dankeschön-Essen “Engagement à la Carte” für jeweils 250 ehrenamtlich Tätige und ist längst zur Tradition geworden. Dieses Jahr fand das Essen bereits zum zehnten Mal im KuKs statt.

10. Danke-schön-Essen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Download WB vom 12.05.18

Weitere Informationen zu „Engagement á la carte“ finden Sie hier.

17. Juni 2018
von Admin
Kommentare deaktiviert für Bielefelder Kinderfonds verteilt Fahrräder | dringend Spenden-Räder für SchülerInnen der 3. und 4. Klasse gesucht

Bielefelder Kinderfonds verteilt Fahrräder | dringend Spenden-Räder für SchülerInnen der 3. und 4. Klasse gesucht

Auch in diesem Jahr hat der Bielefelder Kinderfonds erneut die Verteilung 100 Kinderfahrrädern an SchülerInnen der 3. bzw. 4. Klasse initiiert, die kurz vor der Fahrradführerscheinprüfung stehen, aber über kein eigenes Fahrrad verfügen. Die entsprechenden Gutscheine werden über die SchulsozialarbeiterInnen der Grundschulen verteilt.

Die Aktion ist allerdings auf gebrauchte Räder angewiesen und daher benötigen wir dringend die Unterstützung aus der Bevölkerung. Gesucht werden gut erhaltene 24er und 26er Kinderfahrräder. Wer ein Rad spenden, oder die Aktion über einen Geldbetrag unterstützen möchte, wende sich bitte unter der Telefon-Nr. 0521 2996201 an uns. Wir holen das Fahrrad gerne bei Ihnen ab und bringen es dann zur Generalüberholung in die Fahrradwerkstatt der Gebrauchtartikelbörse.

Wir freuen uns über jede Unterstützung.

 

 

 

 

 

 

 

 

Download WB 09.06.18